Perla del Agua

Spanischer Wasserhund


                       Herzlich willkommen bei  

                

                   Perla del Agua

             

                                               

 

 

                               

 

 

 

 

 

                        

 

 

 

Wir züchten aus Leidenschaft und zur Aufrechterhaltung der Rasse und deren Eigenschaften "Spanische Wasserhunde" und  freuen uns, dass Sie sich für unsere Hunde interessieren.

 

 

Die Zucht

 

Was bedeutet züchten? Für den Laien eine berechtigte Frage, wo es doch so viele Hunde im Tierheim gibt.

Aber zurück zum Thema "Zucht". Die Zucht beschäftigt sich mit der Erhaltung der Rasse, deren Eigenschaften, der Gesundheit, der Verhinderung der Inzucht - kontrollierte Fortpflanzung.

Die Zucht ist wichtig, da der Mensch viele Hunde für spezifische Aufgaben benötigt und da ist

die Vielfältigkeit der einzelnen Rassen gefragt. (Polizeihunde, Rettungshunde, Diabetikerwarn-

hunde, Blindenhunde, Jagdhunde.....)

 

Züchter

Ein Züchter sollte den ehrlichen Wunsch hegen, eine bestimmte Rasse entsprechend den o.g.

Kriterien zu züchten. Dafür nimmt er viele Hürden auf sich. Zunächst sollte er sich fortgebildet haben.

Der jeweilige Züchter sollte seine Rasse kennen, er sollte die Kynologie der Hunde verstanden haben, er sollte Kenntnisse über die Verpaarung (verwandschaftsgrad) haben, er sollte die Räumlichkeiten und Gründstücke dafür haben, er sollte wissen, dass Züchten einen enormen Zeitaufwand mit sich bringt, er sollte wissen, dass Züchten Geld kostet, er sollte seine Tiere lieben, er muss wissen, dass beim Züchten Freud und Leid sehr dicht beieinander liegen, er sollte sich selbst medizinisch fortbilden und auch dem ein oder anderen Tierarzt die Stirn bieten.

Er sollte mit Herz, Blut, Vernunft und Leidenschaft Hunde züchten, die nach bestem Wissen und Gewissen

gesund in ihre neuen Familien ziehen, die gut geprägt ins neue Leben starten.

 

Das ist meine Version von guten Züchtern.

 

VDH Züchter  oder  freier Züchter

 

Checken Sie einfach die o.g. Züchterkriterien. Machen Sie sich eine Liste, besuchen Sie

die Züchter und erfragen Sie die Dinge:

 

- haben Sie sich als Züchter ausgebildet?

- wer sind die Elterntiere?

- sind beide Elterntiere gesund und untersucht?

      - ( HD- ED- Untersuchungen, genetische Untersuchungen, DOK Augenuntersuchung

           mit Goniodysplasie, ist Epilepsie bekannt.)

- wo werden die Welpen aufgezogen (liegen sie irgendwo abseits, gar im Gartenhaus,

                               oder Stall? oder werden sie im Familienverbund geprägt und

                               vernünftig aufgezogen?)

- werden die Welpen ärtzlich untersucht vor der Abgabe

- werden Sie über Futter beraten

- dürfen Sie die Welpen mehrmals besuchen

 

Sollten Sie auf all diese Fragen keine vernünftigen Antworten erhalten, lassen Sie die Finger davon und da ist es egal ob VDH oder freier Züchter. Schwarze Schafe und Scheinheilige gibt es überall.

Beobachten Sie, wieviele Würfe ein Züchter hat. Jedes Jahr mehrere Würfe deuten auf Vermehren hin. Lesen Sie die Homepages, verschwinden dort alle 2 Jahre Hündinnen,

dann erklärt sich das von selbst.

 

Der Preis

 

 

Der Preis ist heiß, oder wie sagt man so schön.

Fragen Sie sich selbst zunächst, was würde es Ihnen wert sein, eine Hündin untersuchen zu lassen, ob sie zuchttauglich ist. Der Weg zum Deckrüden, die Decktaxe, Übernachtung, Trächtigkeitssvorsorge(Ultraschall, Röntgen....) die Geburt, Aufzucht über 8-10 Wochen

(Wurfzimmer ausstatten (immer neu)Versorgen (Tag wie Nacht), Putzen, Waschen (mehrfach am Tag), verarzten, prägen, nicht schlafen, Verzicht auf Urlaub, Sorgen, Bangen, Freuen, Lieben, gutes Futter (Mutterhündin braucht davon viel), eventuell Handaufzucht.....) der VDH- Züchter hat zusätzlich noch hohe Abgaben an den VDH zu entrichten.

1 Waschmaschine und 1 Trockner gehen locker über die Wupper bei der Tour...

Ja, was glauben Sie, was diese Leidenschaft wert ist?

 

Gesundheit

 

Jedem vernünftigen Züchter liegt sehr viel daran, Ihnen einen gesunden Hund zu

verkaufen, deshalb wird er Ihnen die genetischen Untersuchungen nachweisen können,

die Röntgenuntersuchungen (HD-ED), sowie die Augenuntersuchungen.

 

Aber Mutter Natur kann kein Züchter bezwingen und Wunder kann er auch nicht vollbringen, daher sollte es klar sein, dass trotz aller Vorsicht, ein Hund krank sein oder werden kann.

 

Deshalb rate ich Ihnen, beschäftigen sie sich selbst mit Futter (BARF, nass oder trocken).

Sprechen Sie mit dem Züchter über Bewegung im Welpen- und Junghundealter.

Schauen Sie sich Kranken- bzw. Op-Versicherungen an.

 

Kosten, die auf Sie zukommen

 

Tierarztkosten, Hundehaftpflicht, Steuer, Futter, Ausrüstung, Spielzeug, Kranken-

oder Op-Versicherung (erkundigen Sie sich vor Anschaffung ob Ihr Bundesland einen

Sachkundenachweis fordert)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema: Epilepsie und Goniodysplasie

 

Unser Rüde Ayk, sowie auch weitere Zuchthunde aus der Linie wurden aus der

Zucht genommen, da es Hunde gibt, die Krampanfälle aufweisen. Ob es sich in der

Tat um Epilepsie handelt, ist abschließend nicht geklärt und es laufen Untersuchungen

zu einem Gentest. Aber um der Gesundheit zukünftiger Welpen wegen, wurden die Hunde der Linie aus der Zucht genommen, bis auf einige Wenige, die sich dem Thema erhaben fühlen. Leider!

Kontrolliert wird das vom VDH nicht.

 

Goniodysplasie, der grüne Star unter den Hunden

 

Die Gonio hat sich leider in der Perrowelt sehr bekannt gemacht. Es gibt sie in leichter,

mittelgradiger und schwerer Form.

Zu beklagen ist auf jeden Fall, dass es Fälle von Gonio gibt, wo beide Elterntiere frei

getestet sind beim Augenarzt. Da es auch hier um Trägergene geht, die autosomal rezessiv oder autosomal dominant vererbt werden können (so ist die momentane medizinische Annahme), bedarf es auch hier eines Gentests, der die Trägerschaft klärt.

Deshalb lassen Sie sich die Augenuntersuchung der Elterntiere zeigen, bei ihrem künftigen

Züchter!

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns direkt über das Kontaktformular.

 

Facebook: Perla del Agua

 

 

Nala,Ayk, Aurelia, Bolita und Cleopatra

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________

Zur Zeit ist kein Wurf geplant!

 

Welpenanfragen werden keine angenommen, da wir keine

Warteliste führen. Sollte ein Wurf geplant werden, wird

es rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Bolita war am 04.+05.12 2021 in Kassel auf der

CACIB Hundeausstellung.

Sie erhielt ein Sehr gut 1 und ein vorzüglich 1.

Sie hat die Tage sehr souverän gemeistert und ist toll

gelaufen. Da konnte sie für manch anderen ein Vorbild sein.

 

Die Augenuntersuchung hat sie auch mit Bravour bestanden.

DoK: frei

Gonio: frei

 

 

Bolitas Hüftergebnis ist da. Sie hat eine B-Auswertung.

 

Cleopatra ist am 26.06.2021 wieder nach Hause gekommen.

 

 

Ein Beispiel dafür, dass es sehr wichtig ist, vor dem Kauf eines Hundes, sich ernsthaft mit den Rasseeigenschaften zu beschäftigen und zu wissen, dass ein rassespezifisches Training

der Grundstein von allem ist. Wer das versäumt und gar keine Lust hat, sollte sich lieber ein Stofftier holen.

 

Oktober 2020

Aurelia war zur DOK und ist frei von Augenkrankheiten, sowie Goniodysplasie frei!

 

 

 

 

Unser B-Wurf ist im Januar 2020 zu den neuen Familien gezogen!

 

 

Unser B-Wurf ist da!!!

 

 

Wir erwarten unseren B-Wurf.

Nala & Boli sind in guter Hoffnung

 

 

 

 

 

 

Renesse 2019

 

Wir hatten wieder ein tolles Wochenende in Renesse mit unseren Perrofreunden.

Jetzt konzentrieren wir uns auf unseren B-Wurf.

 

 

 

Aurelia's Hüftuntersuchung

 

Das Ergebnis ist da! Aurelia  HD A1 Hüften. Es ist also alles in Ordnung, HD-frei!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Renesse 2018

 

Wir hatten wieder ein schönes Treffen in Renesse, leider sehr verregnet, aber nur das Wochenende. Danach folgten noch 2 sonnige Wochen. Hier ein Foto vor dem großen Schutt....lach

 

 

 

                    

 

 

 

 

 

Kroatien 2018

 

                     

 

 

 

 

 

 

Welpentreff am 09.06.2018

 

Es war ein toller Tag zu sehen, wir herrlich sich unsere "Kleinen" in ihren Familien

enwickelt haben. Sie sind alle zu wunderschönen, gut sozialisierten Wasserhunden

geworden. 

 

 

 

 

               

                      

 

 

 

Weitere Fotos bei den Welpen

__________________________________________________________________________________---

 

Unser A- Wurf ist Ende Juli 2017 in die neuen Familien ausgezogen. Sie sind alle in Familien

gekommen, die sich im Vorfeld sehr gut mit der Rasse auseinander gesetzt haben, sich mit der Ernährung beschäftigt haben und wussten, dass sie ein neues Familienmitglied bekommen, welches zum Rudel gehört und entsprechend seiner Rasseeigenschaft gefördert werden muss. 

 

Wir freuen uns riesig mit ihnen und wünschen ihnen viel Freude mit ihrem neuen Freund.D

Wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass Nala guter Hoffnung ist.

26.04.2017

 

 

 

 

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest 2017!

 

 

 

 

Nala u. Bolivar de Tierra de Olivos haben am 28./29. März Hochzeit gefeiert.

 

 

 

Nachdem wir sehr herzlich bei Ulla u. Werner empfangen wurden, durfte das

Brautpaar in den tollen Garten und ersteinmal ihren Hochzeitstanz tanzen.

Dieser dauerte allerdings nicht lange, denn der hübsche Spanier, wollte nicht

viel Zeit vergehen lassen.

Nala fand ihn auch gleich toll und bot sich liebend an.

So sind wir guter Dinge und hoffen auf schöne und gesunde Welpen!

 

 

Boli ist erst kürzlich aus Spanien zu Werner Stark ( www.spanische-wasserhuendin.de)

gezogen und hat ein sehr liebvolles, ruhiges Wesen. Seine Gesundheitsergebnisse sind

alle hervorragend.

 

 

Nach getaner Arbeit!

Während der Arbeit in trauter Runde !

Ayk und Ronja haben am 12./13. März 17 Hochzeit gefeiert.

Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite "El-Torbellino-Magico"

 

Wir waren in Kassel zur Ausstellung 10./11.12.2016 mit lieben Vereinsmitgliedern und tollen Hunden.

 

Ergebnisse:  Ayk  samstags   vorzüglich 1, bester Rüde

                               sonntags    vorzüglich 2

 

                     Nala  samtstags  vorzüglich 1

                               sonntags    vorzüglich 1

 

Wir sind sehr stolz auf unsere beiden Wollis!

 

 

Renesse 2016

Das Spielen mit dem Seilchen ist immer wieder

die größte Freude!

Ein schöner Tag im Februar 2016

Spass mit dem Seilchen Februar 2016


 

 

 

Hochzeit am 29./30.Januar 2015 von Ronja und Ayk

 

6 gesunde Welpen sind am 29.03.15 geboren 2/R, 4/H

 

 



Sie sind Besucher Nr.